Die beiden besten Italiener Berlins

Wer in der Hauptstadt der italienischen Lebensfreude nachgehen möchte, der kann dies auf die wohl ausschweifendste Art und Weise tun, die die Republik zu bieten hat. In Berlin tummeln sich geradezu die Edelitaliener und man kann hier ein wahres Fest der Gaumenfreuden erleben. Wer sich die Gästeliste von so manchem italienischen Luxus-Restaurant anschaut, der fragt sich, ob man überhaupt als Normalsterblicher hereingelassen wird. Denn nicht nur die Politik, sondern auch die Welt der internationalen Stars und Sternchen, ist auf die italienische Restaurant-Szene in Berlin aufmerksam geworden.

Das Al Contadino Sotto Le Stelle im Berliner Bezirk Mitte

Der Bezirk allein gibt schon Aufschluss darüber, dass hier auch viele Volksvertreter und deren Gäste gern zum Schlemmen vorbeischauen. Doch nicht nur sie lieben das Al Contadino. Zu dem erlauchten Kreis der Gäste gehört neben Penelope Cruz auch Brad Pitt. Und selbst Quentin Tarantino reserviert hier einen Tisch, wenn er in Deutschland zu Gast ist.

Das Al Contadino Sotto Le Stelle zeichnet neben der eigentlichen Kochkunst vor allem die Auswahl der Zutaten aus. Es wird viel Wert auf erstklassige Lebensmittel gelegt, zu jeder Saison unterschiedliche Produkte und Speisen, dadurch lohnt sich der Besuch immer, denn die Karte wechselt regelmäßig. Neben der hausgemachten Pasta weiß auch der Oktopus die Gourmets zu überzeugen.

Günstig im Kiez

Wem das nötige Kleingeld und die passende Abendgarderobe fehlt, der kann in Berlin natürlich trotzdem den kulinarischen Freuden unseres lieben Nachbarn südlich der Alpen nachgehen. Mitten im Kiez, in Berlin Neukölln, gibt es versteckt in der unmittelbaren Nähe des Rathauses das La Bolognina, für kleines Geld kann man hier feudal speisen. Neben den klassischen Pasta-Gerichten sind es vor allem die Ravioli und das hausgemachte Piadina, das seine Fans gefunden hat. Der Chef Luca Spinogati kümmert sich hier noch persönlich um das leibliche Wohl seiner Gäste. Ein absoluter Geheimtipp für den nächsten Trip in die Bundeshauptstadt!